LOGIN
  SEARCH
  

NEW ZEALAND CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Chart Beat 2017
Compilation Chart
Best of 2016
Top 1000 Songs Of The 90's For New Z...
1965 Chart


 
HOMEFORUMCONTACT

FRANK OCEAN - BLONDE (ALBUM)
Label:BoysDon'tCry
Entry:29/08/2016 (Position 1)
Last week in charts:20/03/2017 (Position 35)
Peak:1 (1 weeks)
Weeks:13
Place on best of all time:1637 (459 points)
Year:2016
World wide:
nl  Peak: 2 / weeks: 18
be  Peak: 1 / weeks: 16 (Vl)
  Peak: 7 / weeks: 5 (Wa)
se  Peak: 2 / weeks: 10
fi  Peak: 4 / weeks: 6
no  Peak: 1 / weeks: 14
dk  Peak: 1 / weeks: 31
it  Peak: 6 / weeks: 3
au  Peak: 1 / weeks: 6
nz  Peak: 1 / weeks: 13

Digital
Boys Don't Cry 862160000302



Cover


Cover

TRACKS
19/08/2016
Digital Boys Don't Cry 862160000302 / EAN 0862160000302
2016
Promo - CD Boys Don't Cry 883958014219 / EAN 0883958014219
1. Nikes
5:20
2. Ivy
4:16
3. Pink + White
3:11
4. Be Yourself
1:28
5. Solo
4:18
6. Skyline To
3:05
7. Self Control
4:10
8. Good Guy
1:08
9. Nights
5:08
10. Solo (Reprise)
1:20
11. Pretty Sweet
2:39
12. Facebook Story
1:09
13. Close To You
1:27
14. White Ferrari
4:10
15. Seigfried
5:35
16. Godspeed
2:59
17. Futura Free
9:25
   

MUSIC DIRECTORY
Frank OceanFrank Ocean: Discography / Become a fan
FRANK OCEAN IN NEW ZEALAND CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Thinkin Bout You17/09/2012301
Lost11/03/2013515
Slide (Calvin Harris feat. Frank Ocean & Migos)06/03/201777
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Channel Orange16/07/20121422
Blonde29/08/2016113
SONGS BY FRANK OCEAN
Acura Integurl
American Wedding
At Your Best (You Are Love)
Back
Bad Religion
Be Yourself
Biking (Frank Ocean feat. Jay Z & Tyler The Creator)
Blonde
Chanel
Close To You
Crack Rock
Dust
End
Eyes Like Sky
Facebook Story
Fertilizer
Forrest Gump
Futura Free
Godspeed
Good Guy
Ivy
Lens
Lost
Made In America (Jay-Z / Kanye West feat. Frank Ocean)
Memrise
Monks
Nature Feels
Nights
Nikes
No Church In The Wild (Jay-Z / Kanye West feat. Frank Ocean)
Not Just Money
Novacane
Oceans (Jay-Z feat. Frank Ocean)
Partyisntover / Campfire / Bimmer (Tyler The Creator feat. Laetitia Sadier / Frank Ocean)
Pilot Jones
Pink + White
Pink Matter (Frank Ocean feat. André 3000)
Pretty Sweet
Pyramids
Seigfried
Self Control
She (Tyler The Creator feat. Frank Ocean)
Sierra Leone
Skyline To
Slater (Tyler The Creator feat. Frank Ocean)
Slide (Calvin Harris feat. Frank Ocean & Migos)
Solo
Solo (Reprise)
Songs For Women
Static
Strawberry Swing
Sunday (Earl Sweatshirt feat. Frank Ocean)
Super Rich Kids (Frank Ocean feat. Earl Sweatshirt)
Superpower (Beyoncé feat. Frank Ocean)
Sweet Life
Swim Good
Thinkin Bout You
We All Try
White (Frank Ocean / John Mayer)
White Ferrari
Wildfire (John Mayer feat. Frank Ocean)
Window (Tyler The Creator feat. Domo Genesis, Frank Ocean, Hodgy Beats & Mike G)
ALBUMS BY FRANK OCEAN
Blonde
Channel Orange
DVDS BY FRANK OCEAN
The Art Of Song
 
REVIEWS
Average points: 3 (Reviews: 3)
****
Nikes: 4*
Ivy: 5*-
Pink + White: 5*
Be Yourself: 4* (zählt nicht zum Durchschnitt)
Solo: 5*
Skyline To: 4*
Self Control: 5*+
Good Guy: 4* (zählt nicht zum Durchschnitt)
Nights: 5*-
Solo (Reprise): 3*- (zählt nicht zum Durchschnitt)
Pretty Sweet: 4*-
Facebook Story: 4* (zählt nicht zum Durchschnitt)
Close To You: 3*- (zählt nicht zum Durchschnitt)
White Ferrari: 3*
Seigfried: 3*
Godspeed: 4*
Futura Free: 4*-

Durchschnitt: 4.229166..--> 4*+

Frank Ocean hat eines der Meisterwarteten Comebacks des Jahres geliefert! Ein sehr spezieller Künstler der sein eigenes Ding durchzieht. Er ist unglaublich authentisch und das mach ihn für mich sehr symphatisch! Er hat eine warme Stimme mit der er sehr viel Emotion tragen kann.
Solche Musik höre ich ja sehr selten, aber bei Frank's Album kann man irgendwie träumen und findet trotzdem den Boden der Realität! Ein spezielles Gefühl macht sich breit.
Die unterschiedlichen Interlude-Stories bringen abwechslung hinein und bringen zum Teil noch interessante Themen mit sich! Frank Ocean bewegt sich auf dem Album oft auf der Linie von wunderschön und langweilig. Gegen Ende des Albums kippt es leider etwas...
Mit diesem Album schafft Frank vielleicht nicht das von vorne bis hinten perfekte Album, aber er bringt ein interessantes Konzept mit sich, das möglicherweise sogar etwas stärker ist als "Lemonade". (Rein vom Konzept und dem Hintergrund her)

Highlights:
1. Self Control
2. Pink + White
3. Ivy
4. Nights
5. Solo
***
Nikes *** *
Ivy *** *
Pink + White *** *
Be Yourself ***
Solo *** *
Skyline To ***
Self Control *** *
Good Guy ***
Nights ***
Solo (Reprise) ***
Pretty Sweet *** *
Facebook Story ***
Close To You ***
White Ferrari ***
Seigfried ***
Godspeed ***
Futura Free **

3.29 - 3*

Ich kannte von Frank Ocean bisher nur etwa zwei Songs, da "Blond(e)" jedoch aus dem Nichts so erfolgreich war und die ganze Musikwelt davon sprach, habe ich es mir rein aus Neugier auch zugelegt. Leider ist das nach ein paar wenigen Rundgängen nicht wirklich meins, aber dieses R&B-Gesäusel trifft wohl den musikalischen Nerv der Zeit. Vieles plätschert einfach lieb vor sich hin, und das auf der Albumlänge von einer Stunde zu ertragen kann schon ermüdend sein. Schlecht ist es daher nicht, aber es ist eben einfach nicht meins, weshalb die Note 3* hier schon das Höchste meiner Gefühle ist.

Übrigens finde ich es schade, dass in der Schweiz und auch in Deutschland nach wie vor eine Chartsregel besteht, die Releases wie dieses hier benachteiligen. Schon Beyoncé durfte mit "Beyoncé" in der ersten Woche nicht charten, so durfte nun auch "Blond(e)" nicht in die Charts einsteigen, auch wenn es sehr warscheinlich das meistverkaufte Album der Woche war.
**
Gar nichts für mich. ich kapier solche Musik nicht. Ich brauche klassische Songmuster.
Einziger passabler Song: Pink + White.
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.13 seconds