LOGIN
  SEARCH
  

NEW ZEALAND CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Chart Beat 2014
Number ones in the sixties
1971 Chart
1970 chart
charts.org


 
HOMEFORUMCONTACT

QUEEN - A NIGHT AT THE OPERA (ALBUM)
Entry:20/02/1976 (Position 2)
Last week in charts:24/04/1977 (Position 36)
Peak:1 (5 weeks)
Weeks:51
Place on best of all time:155 (1870 points)
Year:1975
World wide:
de  Peak: 5 / weeks: 6
at  Peak: 9 / weeks: 4
nl  Peak: 1 / weeks: 24
be  Peak: 96 / weeks: 1 (Vl)
  Peak: 88 / weeks: 1 (Wa)
se  Peak: 10 / weeks: 9
no  Peak: 4 / weeks: 21
es  Peak: 55 / weeks: 7
pt  Peak: 23 / weeks: 1
nz  Peak: 1 / weeks: 51

LP
EMI 062-97 176
CD
Capitol 0946 3 38478 2 8
CD
EMI CZ 106 (uk)
CD
Hollywood HR-61065-2 (us)



CD
Ultradisc / Hollywood UDCD 568 (us)



30th Anniversary Edition
LP EMI 0094633847811



30th Anniversary Edition
CD Capitol / EMI
0946 3 38457 2 5


TRACKS
21/11/1975
LP EMI 062-97 176
1991
Original Master Recording 24 KT Gold Plated - CD Ultradisc / Hollywood UDCD 568 [us] / EAN 0015775156821
18/11/2005
30th Anniversary Edition - LP EMI 0094633847811
24/02/2006
CD Capitol 0946 3 38478 2 8 (EMI)
11/03/2011
2011 Digital Remaster - CD Island 276 442 2 (UMG) / EAN 0602527644226
07/10/2011
CD Island 5335459 (UMG) / EAN 0600753354599
CD EMI CDP 7 46207 2 / EAN 0077774620727
CD EMI CZ 106 [uk]
1. Death On Two Legs (Dedicated To...)
3:40
2. Lazing On A Sunday Afternoon
1:10
3. I'm In Love With My Car
3:02
4. You're My Best Friend
2:51
5. '39
3:29
6. Sweet Lady
3:55
7. Seaside Rendezvous
2:15
8. The Prophet's Song
8:23
9. Love Of My Life
3:33
10. Good Company
3:26
11. Bohemian Rhapsody
5:56
12. God Save The Queen
1:10
   
1975
LP EMI 072-97 176
   
03/09/1991
CD Hollywood HR-61065-2 (Warner) [us] / EAN 0720616106520
1. Death On Two Legs (Dedicated To...)
3:43
2. Lazing On A Sunday Afternoon
1:08
3. I'm In Love With My Car
3:05
4. You're My Best Friend
2:50
5. '39
3:25
6. Sweet Lady
4:01
7. Seaside Rendezvous
2:13
8. The Prophet's Song
8:17
9. Love Of My Life
3:38
10. Good Company
3:26
11. Bohemian Rhapsody
5:55
12. God Save The Queen
1:11
13. I'm In Love With My Car (1991 Bonus Remix)
3:05
14. You're My Best Friend (1991 Bonus Remix)
2:50
   
12/07/2004
Limited Edition Replica Vinyl - CD Toshiba TOCP-67344 (EMI) / EAN 4988006818132
   
18/11/2005
30th Anniversary Edition - CD Capitol 3384572 (EMI) / EAN 0094633845725
1. Death On Two Legs (Dedicated To...)
3:43
2. Lazing On A Sunday Afternoon
1:07
3. I'm In Love With My Car
3:04
4. You're My Best Friend
2:52
5. '39
3:30
6. Sweet Lady
4:03
7. Seaside Rendezvous
2:14
8. The Prophet's Song
8:20
9. Love Of My Life
3:38
10. Good Company
3:23
11. Bohemian Rhapsody
5:54
12. God Save The Queen
1:13
DVD:
1. Death On Two Legs
2. Lazing On A Sunday Afternoon
3. I'm In Love With My Car
4. You're My Best Friend
5. '39
6. Sweet Lady
7. Seaside Rendezvous
8. The Prophet's Song
9. Love Of My Life
10. Good Company
11. Bohemian Rhapsody
12. God Save The Queen
   
13/03/2009
LP Queen 2665851 (EMI) / EAN 5099926658513
   
11/03/2011
Deluxe 2011 Digital Remaster - CD Island 276 442 4 (UMG) / EAN 0602527644240
CD 1:
1. Death On Two Legs (Dedicated To...)
3:43
2. Lazing On A Sunday Afternoon
1:07
3. I'm In Love With My Car
3:04
4. You're My Best Friend
2:52
5. '39
3:30
6. Sweet Lady
4:03
7. Seaside Rendezvous
2:19
8. The Prophet's Song
8:20
9. Love Of My Life
3:38
10. Good Company
3:23
11. Bohemian Rhapsody
5:54
12. God Save The Queen
1:15
CD 2:
Bonus EP
1. Keep Yourself Alive (Long-Lost Retake, June 1975)
4:05
2. Bohemian Rhapsody (Operatic Section A Cappella Mix 2011)
1:04
3. You're My Best Friend (Backing Track Mix 2011)
2:58
4. I'm In Love With My Car (Guitar & Vocal Mix 2011)
3:20
5. '39 (Live at Earl's Court, June 1977)
3:47
6. Love Of My Live (South American Live Single, June 1979)
3:43
   

MUSIC DIRECTORY
QueenQueen: Discography / Become a fan
Official Site
QUEEN IN NEW ZEALAND CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Bohemian Rhapsody20/02/1976145
We Are The Champions05/02/1978810
Bicycle Race10/12/1978208
Crazy Little Thing Called Love20/01/1980218
Another One Bites The Dust05/10/1980216
Flash24/05/1981326
Under Pressure (Queen & David Bowie)15/11/1981613
Body Language16/05/1982198
Radio Ga Ga12/02/1984411
I Want To Break Free20/05/1984619
It's A Hard Life02/09/1984304
A Kind Of Magic27/04/19862317
Friends Will Be Friends03/08/1986501
I Want It All11/06/1989310
Breakthru20/08/1989451
The Invisible Man15/10/1989159
Innuendo10/03/1991108
The Show Must Go On08/12/1991205
Somebody To Love (Live) (George Michael And Queen)16/05/199389
Heaven For Everyone26/11/1995255
Another One Bites The Dust (Queen / Wyclef Jean feat. Pras & Free)13/12/1998910
We Will Rock You (Five + Queen)03/09/2000295
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
A Night At The Opera20/02/1976151
A Day At The Races13/02/1977119
News Of The World11/12/19771513
Jazz17/12/1978205
Live Killers08/07/1979216
The Game13/07/19801131
Greatest Hits08/11/19811109
Hot Space23/05/198258
The Works25/03/1984926
Queen Live [1985]21/04/1985194
A Kind Of Magic29/06/1986921
Live Magic21/12/1986369
The Miracle02/07/1989225
Innuendo21/04/1991611
Greatest Hits II24/11/1991173
Live At Wembley '8605/07/1992318
Five Live (George Michael and Queen with Lisa Stansfield)23/05/199398
Greatest Hits I & II27/11/1994217
Made In Heaven19/11/1995113
Queen Rocks14/12/1997322
Greatest Hits III (Queen+)28/11/1999245
The Platinum Collection - Greatest Hits I, II & III14/07/20021022
Absolute Greatest16/11/2009623
Queen Forever17/11/2014182
SONGS BY QUEEN
"I Want It All" / "We Will Rock You" Mash-Up (Queen with Armageddon aka Geddy)
'39
A Dozen Red Roses For My Darling
A Human Body
A Kind Of Magic
A Winter's Tale
Action This Day
All Dead, All Dead
All God's People
All Right Now (Queen + Paul Rodgers)
Another One Bites The Dust (Queen / Wyclef Jean feat. Pras & Free)
Another One Bites The Dust
Another One Bites The Dust (Queen vs. The Miami Project)
Arboria (Planet Of The Tree Men)
Back Chat
Battle Theme
Bicycle Race
Bijou
Black Swan
Body Language
Bohemian Rhapsody (Queen + The Muppets)
Bohemian Rhapsody
Breakthru
Brighton Rock
Bring Back That Leroy Brown
Call Me (Queen + Paul Rodgers)
Calling All Girls
Chinese Torture
C-lebrity (Queen + Paul Rodgers)
Coming Soon
Cool Cat
Cosmos Rockin' (Queen + Paul Rodgers)
Crash Dive On Mingo City
Crazy Little Thing Called Love
Dancer
Dead On Time
Dear Friends
Death On Two Legs (Dedicated To...)
Delilah
Doing All Right
Don't Lose Your Head
Don't Stop Me Now
Don't Try So Hard
Don't Try Suicide
Dragon Attack
Dreamers Ball
Drowse
Escape From The Swamp
Execution Of Flash
Fat Bottomed Girls
Father To Son
Feel Like Makin' Love (Queen + Paul Rodgers)
Fight From The Inside
Flash
Flash (Queen + Vanguard)
Flash To The Rescue
Flash's Theme Reprise (Victory Celebrations)
Flick Of The Wrist
Football Fight
Forever
Friends Will Be Friends
Fun It
Funny How Love Is
Get Down, Make Love
Gimme The Prize
God Save The Queen
Good Company
Good Old-Fashioned Lover Boy
Great King Rat
Hammer To Fall
Hang On In There
Headlong
Heart Be Still
Heaven For Everyone
Hijack My Heart
I Can't Live With You
I Go Crazy
I Want It All
I Want To Break Free
I Was Born To Love You
If You Can't Beat Them
I'm Going Slightly Mad
I'm In Love With My Car
In Only Seven Days
In The Death Cell (Love Theme Reprise)
In The Lap Of The Gods
In The Lap Of The Gods... Revisited
In The Space Capsule (The Love Theme)
Innuendo
Is This The World We Created...?
It's A Beautiful Day
It's A Hard Life
It's Late
I've Been To Hell And Back
Jealousy
Jesus
Keep Passing The Open Windows
Keep Yourself Alive
Khashoggi's Ship
Killer Queen
Las palabras de amor (The Words Of Love)
Lazing On A Sunday Afternoon
Leaving Home Ain't Easy
Let Me Entertain You
Let Me In Your Heart Again
Let Me In Your Heart Again (William Orbit Mix)
Let Me Live
Liar
Life Is Real (Song For Lennon)
Lily Of The Valley
Long Away
Lost Opportunity
Love Kills - The Ballad
Love Of My Life
Love Of My Live
Machines (Or Back To Humans)
Mad The Swine
Made In Heaven
Man On The Prowl
Marriage Of Dale And Ming (And Flash Approaching)
Ming's Theme (In The Court Of Ming The Merciless)
Misfire
Modern Times Rock 'N' Roll
More Of That Jazz
Mother Love
Mustapha
My Baby Does Me
My Fairy King
My Life Has Been Saved
My Melancholy Blues
Need Your Loving Tonight
Nevermore
No-One But You (Only The Good Die Young)
Now I'm Here
Ogre Battle
One Vision
One Year Of Love
Pain Is So Close To Pleasure
Party
Play The Game
Princes Of The Universe
Procession
Put Out The Fire
Queen Medley: Day-O / Brighton Rock
Queen Singles Collection 1
Queen Singles Collection 2
Radio Ga Ga
Rain Must Fall
Reaching Out / Tie Your Mother Down (Queen + Paul Rodgers)
Ride The Wild Wind
Rock In Rio Blues
Rock It (Prime Jive)
Runaway (Queen + Paul Rodgers)
Sail Away Sweet Sister
Save Me
Say It's Not True (Queen + Paul Rodgers)
Scandal
Seaside Rendezvous
See What A Fool I've Been
Seven Seas Of Rhye
She Makes Me (Stormtrooper In Stilettoes)
Sheer Heart Attack
Silver Salmon
Sleeping On The Sidewalk
Small (Queen + Paul Rodgers)
Some Day One Day
Some Things That Glitter (Queen + Paul Rodgers)
Somebody To Love
Somebody To Love (Live) (George Michael And Queen)
Son And Daughter
Soul Brother
Spread Your Wings
Staying Power
Stealin'
Step On Me
Still Burnin' (Queen + Paul Rodgers)
Stone Cold Crazy
Surf's Up...School's Out! (Queen + Paul Rodgers)
Sweet Lady
Tear Down The Walls
Tear It Up
Tenement Funster
Teo Torriatte (Let Us Cling Together)
Thank God It's Christmas
The Day The Talkies Came
The Fairy Feller's Master-Stroke
The Hero
The Hitman
The Invisible Man
The Kiss (Aura Resurrects Flash)
The Loser In The End
The March Of The Black Queen
The Millionaire Waltz
The Miracle
The Night Comes Down
The Prophet's Song
The Ring (Hypnotic Seduction Of Dale)
The Show Must Go On (Queen & Elton John)
The Show Must Go On
The Wedding March
There Must Be More To Life Than This (Queen & Michael Jackson)
These Are The Days Of Our Lives
These Are The Days Of Our Lives (George Michael & Queen with Lisa Stansfield)
Through The Night (Queen + Paul Rodgers)
Tie Your Mother Down
Time To Shine (Queen + Paul Rodgers)
Too Much Love Will Kill You
Track 13
Under Pressure (Queen & David Bowie)
Under Pressure (Rah Remix) (Queen + David Bowie)
Vamp
Voodoo (Queen + Paul Rodgers)
Vultan's Theme (Attack Of The Hawk Men)
Warboys (Queen + Paul Rodgers)
Was It All Worth It
We Are The Champions
We Are The Champions (Robbie Williams + Queen)
We Are The Champions (Queen + Paul Rodgers)
We Are The Champions (Live Version '86)
We Believe (Queen + Paul Rodgers)
We Will Rock You (Queen + John Farnham)
We Will Rock You (Queen and Jessie J)
We Will Rock You (Five + Queen)
We Will Rock You
We Will Rock You (Live Version '86)
We Will Rock You (Live)
White Man
White Queen (As It Began)
Who Needs You
Who Wants To Live Forever
You And I
You Don't Fool Me
You Take My Breath Away
You're My Best Friend
ALBUMS BY QUEEN
40
A Day At The Races
A Kind Of Magic
A Night At The Opera
Absolute Greatest
At The BBC
At The Beeb
CD Single Box
Classic
Deep Cuts - Volume 1 (1973-1976)
Deep Cuts - Volume 2 (1977-1982)
Deep Cuts - Volume 3 (1984-1995)
Five Live (George Michael and Queen with Lisa Stansfield)
Flash Gordon (Soundtrack / Queen)
Greatest Hits
Greatest Hits I & II
Greatest Hits II
Greatest Hits III (Queen+)
Hot Space
Hungarian Rhapsody - Queen Live In Budapest
In Nuce
Innuendo
Jazz
Live At The Rainbow '74 - Sold Out
Live At Wembley '86
Live In Ukraine (Queen + Paul Rodgers)
Live Killers
Live Magic
Live USA
Made In Heaven
News Of The World
Pre Ordained
Queen
Queen 40
Queen Forever
Queen II
Queen Live [1985]
Queen On Fire - Live At The Bowl
Queen Rocks
Return Of The Champions (Queen + Paul Rodgers)
Rock Montreal
Rock You From Rio - Live
Sheer Heart Attack
Singles Collection 3
Singles Collection 4
Stone Cold Classics
The 12" Collection
The Best I
The Best II
The Cosmos Rocks (Queen + Paul Rodgers)
The Game
The Miracle
The Platinum Collection - Greatest Hits I, II & III
The Singles Collection - Volume 2
The Very Best Of Queen
The Works
DVDS BY QUEEN
Becoming Queen
Days Of Our Lives
Greatest Flix I & II
Greatest Flix I
Greatest Flix II
Greatest Video Hits 1
Greatest Video Hits 2
Hungarian Rhapsody - Live In Budapest
Live At The Rainbow '74 - Sold Out
Live At Wembley Stadium - 25th Anniversary Edition
Live At Wembley Stadium
Live In South America 1981
Live In Ukraine (Queen + Paul Rodgers)
One Vision
Queen On Fire - Live At The Bowl
Queen Rocks
Return Of The Champions - Live In Sheffield (Queen + Paul Rodgers)
Rock Montreal & Live Aid
Rock Montreal
Rock You From Rio
The Freddie Mercury Tribute Concert (Queen +)
The Making Of A Night At The Opera
We Will Rock You
 
REVIEWS
Average points: 5.58 (Reviews: 43)
*****
Zu diesem Album habe ich eine zwiespältige Meinung. Wäre alles so wie die erste Seite, wäre meine Wertung erheblich tiefer. Wem allerdings Musik im zwanziger Jahre Stil gefällt, dem wird auch diese Seite gefallen.
Wäre hingegen ales so wie auf der zweiten Seite, hätte das Album von mir eine klare 6 erhalten, denn The Prophet's Song ist einer meiner Lieblingstitel von Queen, Love of my Life eine wunderschöne Ballade von Freddie und über Bohemian Rapsody brauche ich gar nichts mehr zu schreiben. Wie wenn das nicht schon genug wäre, ertönt am Ende auch noch Brian's Interpretation von God Save The Queen, die das Album krönt. Aber eben da ist noch diese erste Seite...
******
Mir gefallen eben beide Seiten sehr gut. Wobei bei einer CD sowieso nur eine Seite zählt...
******
...ausgezeichnet... WAS SONST!
******
Was für ein Album! Mit I'm In Love With My car, Death On Two Legs, Sweet lady, Lazing on a sunday afternoon und '39 finde ich auch die A-Side sehr gut! Die B-Side sowieso: z.B. Love of my life, Prophet's song, Good company und natürlich Bohemian Rhapsody!
******
einfach
nur das
beste album aller zeiten!!!!!
*****
Sehr gut
******
Ganz klar und mit weitem Abstand Queen's bestes Studioalbum. Da ist kein schlechtes Lied drauf, dafür etliche Kracher (vor allem '39, Bohemian Rhapsody, The Prophet's Song und Love Of My Life).
******
Seit 1971 existierte die Gruppe, zuerst unter dem Namen Smile dann als Queen. Die Verpflichtung von Sänger und Pianist Freddie Mercury erwies sich für Brian May, Roger Taylor und John Deacon wie eine Hauptgewinn im Lotto. Neben Gitarrist Brian May war er die kreative und treibende Kraft innerhalb des Gruppengefüges. 1973 erschien ihr exzellentes Debütalbum „Queen“, das aber trotz wohlwollender Kritiken aber im Überangebot an LP Erscheinungen noch unterging. Mit ihrer explosiven Mischung aus Art- und Hardrock konnten sie allerdings schnell ein großes Publikum für ich gewinnen, der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Anfang 1974 schafften sie in England mit „Seven Seas Of Rhye“ den nationalen und Ende des Jahres mit „Killer Queen“ den internationalen Durchbruch. Mit ihrer stilistisch schwer einzuordneten, extravagnaten Musik war es nur eine Frage der zeit, wann sie zum ganz Schlag ausholen und zur Supergruppe aufsteigen würden. 1975 war es soweit. In einer musikalisch eher richtungslosen Zeit präsentierten sie der verblüfften Rock- und Popwelt das Album „A Night At The Opera“. Mit „Death On Two Legs“ eröffnen sie das Album. Das Stück beginnt zwar mit verhaltenen Pianoakkorden, wechselt aber schnell in einen ungemein packenden Rocker. Über einen satten Baß/Schlagzeugteppich erheben sich Brians Gitarrenspiel und Freddies kraftvolle Stimme fast majestätisch, untermalt mit bombastischen Chorgesängen. „Lazy On A Sunday Night“ klingt wie ein (zeitgemäß angerockter) Schlager der 20er Jahre. Das von Roger Taylor gesungene „I’m In Love With My Car“ ist ein kraftvoller, fast dramatisch anmutender Rocker. Als Single B-Seite von „Bohemian Rhapsody“ kam das Stück zu Singlehren. Richtig harmonisch geht es in „You’re My Best Friends“ zu. Als zweite Singleauskopplung war dieses interessante Stück im Frühjahr 1976 ein internationaler Hit. Leicht folkloristisch angehaucht klingt die wunderbare Rockballade „39“, die von Brian May gesungen wird. Das Stück klingt beim ersten Anhören wenig spektakulär, enpuppt sich aber schnell als echter Ohrwurm und gehört meines Erachtens zu den schönsten Stück im Gesamtwerk von Queen. „Sweet Lady“ ist ein gradliniger, schnörkelloser Hardrocker. Wie ein Schlager aus diversen amerikanischen Revuefilmen der 30er und 40er Jahre klingt „Seaside Rendevous“. Besonders witzig sind die imitierten Trompeten mit Schalldämpfer. Seite 2 beginnt gleich mit einem musikalischen Leckerbissen, der seinesgleichen sucht: Der harmonische, dramatisch anmutende Rocker „The Prophet’s Song“ ist eines der besten Queen Stücke überhaupt. Hier stimmt einfach alles, denn sowohl von der handwerklichen Arbeit der Musik, von den feinen Gesängen als auch vom ausgefeilten Arrangement gibt es an diesem Stück absolut nichts auszusetzen. Das verträumte „Love Of My Life“ werden Queen Fans mit Sicherheit lieben. Hier zeigen Queen, was vielen Rockgruppen bei Balladen häufig fehlt: Auch wenn das Stück etwas kitschig daherkommt, ist es nicht peinlich. Besonders schön an „Love Of My Life“ ist das feine Pianospiel von Freddie. „Good Company“ ist ein kleines Stück Good-Time-Music, angereichert mit Banjoeinlagen. Was dann folgt, ist ein echtes Stück Musikgeschichte: Die Rede ist von „Bohemian Rhapsody“. Als Singleauskopplung wurde diese Ausnahmenummer zur Jahreswende Queens erster Nummer 1 Hit. Obwohl das Stück sowohl musikalisch als auch vom Arrangement her völlig aus dem Rahmen fällt, erwies es sich als der große Wurf für Queen. Es schien fast so, als hätte die Rock- und Popwelt auf so etwas wie „Bohemian Rhapsody“ nur gewartet. Gleichzeitig stellt „Bohemian Rhapsody“ die Quintessenz der Rockmusik seit 1967 dar. In dieser Mini-Rockoper ist alles drin: Rock, Bombast, Schwulst, Kitsch und ungemein handwerklichen Können, verwoben zu einer faszinierenden Einheit. Zum Abschluß läßt es sich Brian nicht nehmen, „God Save The Queen“ in seiner ureigenen Art zu spielen. Nötig gewesen wäre das zwar nicht, aber nach einem so großartigen Album fällt dieser kleine musikalische Aussetzer nicht ins Gewicht. Wer ein ganz großes Stück Musikgeschichte in seine Sammlung aufnehmen will, der kommt an „A Night At The Opera“ einfach nicht vorbei.
******
mein lieblings album:)
******
...gut...
*****
Sehr schönes Album, allein schon wegen "You're My Best Friend".
*****
Dicke 5+
Noch mal eine knappe Steigerung zu 'Queen II'. Aber mir gefallen einfach die poppigen kommerzielleren Queen der 80er besser.
******
muss ich wohl im alter von 5-12 so circa 379.592 mal gehört haben. saustark.
****
Das phänomenal überbewertetste Queen Album überhaupt, des Kritikers liebste LP..für mich ist es ganz klar nicht DAS Queen Album, 4.29 mein D/S...
Last edited: 03.08.2010 11:38
******
Liegt so zwischen fünf und sechs. Ich runde mal grosszügig auf, da mit Bohemian Rhapsody, The Prophet's Song, You're My Best Friend und '39 doch vier sensationelle Songs drauf sind. Der Rest ist auch ziemlich stark, und vor allem ist das Ganze enorm vielseitig: vom 20er-Jahre-Style über Country bis hin zum reinen Hardrock ist alles mit dabei. Respekt!
******
gehört in jede Sammlung eines wirklichen Musikfreundes
******
Wenn man mich fragt,welches Rockalbum ist das beste aller
Zeiten,kann es nur eine Antwort geben...
" A Night At The Opera" das zweifels ohne stärkste Queen-Album aller Zeiten,inclusive der stärksten Single aller Zeiten
"Bohemian Rapshody" ein Werk für die Ewigkeit....
******
Wer Queen meint, kommt an diesem 4. Album (weiß oder auch erstes Marx-Bros.Album genannt) nie und nimmer vorbei.
******
abwechslungsreiches Meisterwerk
******
Diese LP enthält keine wirkliche Schwachstelle. Es kann höchstens sein, dass das eine oder andere Lied nicht jeden Geschmack trifft. Aber das ist bei einem so abwechslungsreichen Album kein Wunder. Im Gegenteil: So kommt garantiert keine Langeweile auf, weil alles irgendwie gleich klingt. Ich mag es, wenn Musiker sich nicht an einen Stil binden.
******
für mich Der klassiker und Das album von queen. aufgerundete 6.
******
A Night At The Opera: Neben Queen II, Sheer Heart Attack und A Day At The Races einer der vier absoluten QUEEN-Klassiker. Schon der Anfang knallt mit der "Hommage" an ihr ehemaliges Management (Death of Two Legs). Neben Rock und Pop gibt es einige Vaudeville-mäßige Stücke zu bewundern, die richtig Spaß machen, und mit Bohemian Rhapsody und The Prophet's Song wirklich Majestätisches. So endet die Scheibe auch passend mit der englischen Nationalhymne, die fortan vom Band gespielt das unwiederbringliche Ende eines jeden QUEEN-Konzertes einläutete.

Einziges Gürkchen ist vielleicht die Sweet Lady auf dem ansonsten phantastischen Longplayer 6+

******
Was soll man da noch sagen. Einfach ein Meisterwerk in allen belangen. So ein vielschichtiges Album wird es vermutlich nie wieder geben! Ein grosses Stück Musikgeschichte!
******
Ein zeitloser Klassiker!
*****
Ich bewerte hier nicht wie es Musikkritiker getan haben, sondern nach persönlichem Geschmack und da gibt es halt auch ein paar Nieten bzw. Füller
*****
Muy bueno.
******
Meisterwerk
*****
Bin da schon auch eher bei remember und Widmann1:

Ein gutes Album mit dem absoluten Highlight "Bohemian
Rhapsody", aber dann doch noch ziemlich weit von einem
Meisterwerk entfernt! Viele solid-ordentliche Songs, aber
neben obgenanntem kein wirklich herausragender mehr.....


Grosszügig aufgerundete 5.
Last edited: 07.11.2010 21:19
****
Bohemiam Rapsody ist ein Kunstwerk, das ich immer und wieder hören kann. Nicht dieses dazugehörige Album. Viele Sachen klingen mir zu theatralisch. Das tut "BR" auch, aber es nervt nicht so sehr. Von mir eine knappe 4 inkl. Goodwill.
******
Ihr bestes Studioalbum!
******
mein 2.liebstes album von queen. ein meisterwerk, ein meilenstein und wahrscheinlich das beste konzept-album ever!
******
Ohne Zweifel eines der besten und vielseitigsten Alben der Rockmusik. Schon der ihrem Ex-Manager gewidmete rockige Opener 'Death On Two Legs' setzt die Meßlatte ganz nach oben. Mit dem wunderbaren pop-igen Ohrwurm 'You're My Best Friend', vom Bassisten John Deacon komponiert und dem folkigen Brian May-Klassiker ' '39' sind auf der A-Seite zwei weitere Juwelen enthalten. Etwas schwächer sind das von Drummer Roger Taylor rotzig-rau gesungene 'I'm In Love With My Car' und die beiden nostalgisch anmutenden Nummern 'Lazing On A Sunday Afternoon' und 'Seaside Rendezvous', bei denen 'great Freddie' aber wunderbar operettenhaft singt. Der einzige durchschnittliche Song auf der A-Seite ist das rockige 'Sweet Lady', das einen ziemlich abtörnenden Refrain hat.
Auch auf der B-Seite gibt es ebenfalls drei Songs für die Ewigkeit. Natürlich zuerst zu erwähnen 'Bohemian Rhapsody', die 6-minütige Mini-Rock-Oper, über die bereits alles gesagt wurde. Vom Stil her ähnlich, 'The Prophet's Song', in seiner Vielseitigkeit ein akustischer Leckerbissen (besonders über Kopfhörer!). Bei der schmachtenden Ballade 'Love Of My Life' kommt Freddie Mercury's narzisstische Ader voll zur Geltung. Was bei anderen aber aufgesetzt oder gar peinlich wirkt, gehörte bei ihm einfach zu seinem überragenden Gesangsstil dazu. Neben diesen drei großen Songs fällt das sympathische von Brian May gesungene 'Good Company' etwas ab. Trotzdem ein schöner simpler Song, teilweise im Dixieland-Stil, der aber auch Beatles-beeinflußt ist. Mit der auf der Gitarre intonierten englischen Nationalhymne endet die unvergleichlich schöne 'Night At The Opera'.
Als Singles gab es aus dem Album neben 'Bohemian Rhapsody' (#1 in UK, #2 USA und #7 D) auch 'You're My Best Friend' (#7 UK und #14 USA). Das Album erreichte #1 in UK, #4 in USA und #5 in D.
******
Ein Meisterwerk, natürlich die Bestnote.
*****
legendarisch album van Queen, natuurlijk aangezet door de klassieker "Bohemian Rhapsody"
******
... geniales Album ... gehört in jede Musiksammlung ...
****
Favoriten:
Bohemian Rhapsody
Death On Two Legs
Love Of My Life
*****
Ganz knappe 5! Einige sehr gewöhnungsbedürftige Tracks drücken den Schnitt, den die Highlights vorgeben.
Favoriten:
1. Bohemian Rhapsody
2. '39
3. Love Of My Life
4. Seaside Rendezvous
5. Good Company
*****
▒ Ja deze klassieker uit november 1975 van de Britse formatie "Queen" mag niet vergeten worden natuurlijk ☺!!!
*****
5+

CDN: #2, 1976
USA: #4, 1976
******
Great
******
Ein Klassiker der Musikgeschichte!
Mit meinem absoluten Queen-Lieblingssong drauf, "The Prophet Song"
******
Großartiges Album!

Eins der innovativsten und interessantesten Alben aller Zeiten.

Das Album ist zwar nicht voll von Songs, die die Klasse von Bohemian Rhapsody erreichen, aber die Vielfalt ist gerade das Besondere an diesem Album.

Highlights- Death on two legs, 39, I'm in love with my car und natürlich Bohemian Rhapsody



Last edited: 10.09.2014 16:07
*****
gut
Add a review

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.52 seconds